← zurück

Neanderkirche Düsseldorf

Der Ort

Die Neanderkirche entstammt dem frühen Barock, hat jedoch eine schlichtere Gestaltung, als sie im Barock üblich war. 1610 wurde das ursprüngliche Predigthaus als schlichter Saalbau an der heutigen Andreasstraße errichtet. Im Zweiten Weltkrieg wurden die vorgelagerten Häuser zerstört, sodass die Kirche heute frei sichtbar ist. Sie liegt mitten im Herzen der Düsseldorfer Altstadt – etwas versteckt bei der Bolkerstraße.

Anfahrt

Auf der Webseite der Kirchengemeinde finden Sie eine Karte:

zur Karte

Adresse

Neanderkirche
Bolkerstraße 36
40213 Düsseldorf

www.neanderkirche.de